Das schönste Geschenk für das Brautpaar? Erinnerungen und Zeit. Der Hochzeitstag ist für viele Paare ein sehr einschneidendes Erlebnis, an das sie sich noch viele Jahre zurückerinnern werden. Unterstütze diese Erinnerungen mit Aktionen und Geschenken aller Gäste, die das positive Gefühl dieses Tages noch lange nachhallen lassen. Wir haben hier ein paar Ideen zusammengestellt, wie du mit Aktionen vor der Hochzeitsfeier unvergessliche Momente zaubern kannst. In dies Rubrik “Aktionen vor der Hochzeitsfeier” gehören alle Geschenke, Aktionen, Ideen, die bereits Wochen vor der Hochzeit organisiert werden müssen.

Videogrüße

Das etwas andere Gästebuch. Statt gestalteter Blätter sammelst du Videogrüße von den Gästen ein. Heutzutage verfügt fast jeder Gast über eine Videokamera und sei es nur am Smartphone. Wenn du technisch begabt bist oder jemanden kennst, der das für dich übernimmt, kannst du mit relativ einfachen Mitteln eine tolle Videocollage gestalten, die du auf der Hochzeit vorführst.

Am besten gibst du  für das Video ein Thema vor, dann lässt es sich einfacher zusammenschneiden. Wir wäre es zum Beispiel mit dem Satz: “Ihr seid ein Traumpaar, weil…”

Hochzeitszeitung

Eine Hochzeitszeitung stellst du in den Wochen vor der Hochzeit und idealerweise unter Mithilfe aller Gäste her. Denn sie soll Beiträge aller Gäste enthalten und so ein bleibendes Erinnerungsstück an das Treffen aller Familienmitglieder und Freunde sein. Sie orientiert sich an richtigen Tageszeitungen oder auch Zeitschriften. Hochzeitszeitungen enthalten daher Rätselseiten, Nachrichten, Tipps und Tricks, Witze uvm.

Wenn du die Zeitung ganz allein gestalten willst, kauf dir einfach eine Zeitung (z.B. die Bild) oder eine Zeitschrift (z.B. die Gala) und orientiere dich an deren Inhalten und Aufbau.

Fordere die Gäste auf kleine Reportagen, Rätsel, Horoskope, die auf das Brautpaar zugeschnitten sind einzusenden. Dabei wäre es schön, wenn die Gäste nicht nur Witze etc. heraussuchen, sondern persönliche Anekdoten und Erlebnisse darin verarbeiten. Auch Fotos aus der Kindheit, der Jugend, aus der Kennlernzeit sind tolle Erinnerungen!

Du kannst aber auch aus einer Vielzahl an fertigen Texten etc. schöpfen. Hier ein paar Seiten zum Thema Hochzeitszeitung:

http://www.hochzeitszeitung-mal-anders.de/

http://www.online-hochzeitszeitung.de/

http://www.hochzeitszeitung.org/

http://www.123-hochzeitszeitung.de/

Üblicherweise wird die Hochzeitszeitung für alle gedruckt. Das heißt, so viele Exemplare, wie Gäste bzw. Paare/Familien auf der Hochzeit zu Gast sind. Um die Kosten im Rahmen zu halten, kannst du die Zeitung durchaus für einen kleinen Obolus verkaufen. Denk daran, auch dem Brautpaar eine Zeitung zu überlassen – natürlich kostenlos!

Wem das zu aufwendig ist: Es ist auch möglich nur ein Exemplar für das Paar gestalten zu lassen. Dann solltest du den Gästen aber die Möglichkeit geben auf der Hochzeit einen Blick in die Zeitung zu werfen. Fertige dafür ein zweites oder drittes Exemplar, damit das Original durch die vielen Händen keinen Schaden nimmt, noch bevor sich das Brautpaar intensiv damit beschäftigt hat.

Wie du die Zeitung drucken und binden lässt, bleibt dir überlassen. Da die Zeitung aber oft zum Schwelgen an alte Zeiten herausgeholt werden wird, sollte sie haltbar sein. Ringbindungen sind günstig und haltbar. Ausdrucken kannst du die Seiten in einem Copyshop, dort gibt es auch die Vorrichtungen, um die Blätter entsprechend zu lochen, bzw. kannst du sie dort auch binden lassen. Wenn du einen Scanner hast oder die Einsendungen digital bekommst, kannst du das Buch/die Zeitung auch bei einem Anbieter für Fotobücher gestalten und drucken.

Noch mehr Tipps zum Thema Hochzeitszeitung findest du hier.

Gästebuch

Gästebücher gehören zu den Must Haves auf Hochzeiten. Oft wird vom Brautpaar ein Gästebuch ausgelegt, in dem sich die Gäste während der Feier verewigen sollen. Doch vielen fällt es schwer sich ad hoc etwas Kreatives ausdenken zu müssen. Ein Gästebuch vorab erstellen zu lassen ist daher eine prima Idee und schöne Überraschung.

Das geht so: Fordern Sie die Gäste per Brief oder Email auf Ihnen eine gestaltete Seite zu schicken (das Fornat geben Sie vor). Geben Sie unbedingt einen Abgabetermin an und planen Sie genügend Zeit ein, um das Buch zusammenzustellen. Geben Sie lieber den Gästen weniger Zeit, erfahrungsgemäß ist ein zu langer Zeitraum eher kontraproduktiv, da viele dann die Abgabe vergessen. Überlegen Sie, ob sie die Seiten digital oder per Post wollen. Digital haben Sie die Möglichkeit, ein Fotobuch drucken zu lassen. Für ältere Gäste stellt das aber ein Hindernis dar. Vielleicht können Sie für diese das Scannen selbst übernehmen.

Ansonsten haben Sie die Möglichkeit das Buch in einem Copyshop oder beim Buchbinder professionell binden zu lassen oder sie verwenden sogenannte Buchschrauben-Album. Letzteres hat den Vorteil, dass sie beliebig Blätter austauschen oder nachheften können, sollte  ein Beitrag zu spät ankommen.

Memory

Für dieses Geschenk für die Ewigkeit schickst du jedem Gast, bzw. jedem Paar/jeder Familie 2 Memorykarten und forderst sie auf, diese möglichst identisch zu verzieren, womit ist den Gästen überlassen (alternativ können Sie auch alle Gäste bitten jeweils zweimal ein Foto von sich drauf zu kleben, oder du sammelst nur die Fotos, digital oder per Post und verzierst die Karten selbst). Die Memory-Teile lässt du dir bis zu einem bestimmten Datum zurückschicken und packst sie in einen hübschen Karton.</p

Leere Memory-Teile kannst du dir selbst basteln, aus stabilen Karton, besser noch aus dünnem Holz oder aber bestellen – dann sieht es richtig authentisch aus und ist ein Highlight für Spiele-Fans.

Weinkeller

Eine tolle Idee für Brautpaare, die sich gern einen netten Abend mit einer schönen Flasche Wein machen. Bitte die Gäste anstatt des obligatorischen Gästebuch- oder Hochzeitszeitungsbeitrags eine Flasche Wein neu zu etikettieren. Das heißt jeder Gast kauft eine Flasche Wein nach Gusto, das kann der Spezielle aus der Region oder ein ganz besonderer Jahrgang aus Vaters Weinkeller sein. Nun sollte jeder sein Etikett individuell gestalten. Jeder Gast bringt seine Flasche selbst mit zur Hochzeit, dort packst du alle in Weinkisten und überreichst sie dem Brautpaar als gemeinsames Geschenk aller. Das Brautpaar denkt nun bei jedem gemütlichen Weinabend an seine Hochzeit zurück und hat sich zudem noch die ein oder andere Geschichte, die es auf dem Etikett eventuell wiederfindet, zu erzählen.

Rezeptbuch/ Kochbuch

Dein Brautpaar kocht gern? Dann ist ein Rezeptbuch das perfekte Geschenk! Fordere alle Gäste vor der Hochzeit auf, dir ein Rezept zuzusenden. Toll ist es, wenn  das Rezept irgendwie mit dem Brautpaar in Verbindung steht. Zum Beispiel das Makkaroni-Rezept der Kommilitonin aus gemeinsamen WG-Zeiten. Entscheide vorher, ob die Gäste beim Layout selbst kreativ werden und dir ein fertig gestaltetes Blatt zusenden sollen, oder ob du ein Layout vorgeben willst. Fertig gestaltete Blätter kannst du beim Buchbinder (Gelbe Seiten oder zur Not auch im Copyshop) schön binden lassen. Bei dieser Variante musst du den Gästen aber unbedingt einen “Binderand” vorgeben! Erkundige dich daher vorher beim Buchinder bzw. im Copyshop wie viel links (bei beidseitiger Gestaltung auch rechts) Platz gelassen werden soll. Sonst verschwindet evtl noch ein Teil der schön gestalteten Seite im Falz. Das wäre doch schade.

Tolle Spiele und Ideen während und nach der Hochzeitsfeier findest du hier: