Sprüche zur Silberhochzeit

Ob für die Glückwunschkarte oder zum Vortragen auf der Feier. Auf dieser Seite finden Sie kleine Verse, Gedichte und Sprüche zur Silberhochzeit:

Ein Vierteljahrhundert
von Lisl Güthoff

Ein Vierteljahrhundert
seid ihr jetzt vereint,
was kaum jemand wundert,
ob Freund oder Feind.

Ein jeder muß sagen,
wer euch zwei so sieht,
auf Herz und auf Magen:
Ihr zwei seid verliebt!

…………………………………………………………………………………………………
Ich bin klein

Ich bin klein, mein Wunsch ist klein:
das Silberpaar soll glücklich sein.
Was wir heut im Silber kränzen,
möge einst im Golde glänzen!
Drum nutzet diese schöne Zeit
freut euch über jeden Tag zu zweit!

…………………………………………………………………………………………………

Kaum zu glauben

Kaum zu glauben: Fünfundzwanzig Jahre!
Wie so schnell die Zeit im Glück vergeht!
Und man gratuliert dem Silberpaare,
das so mittendrin im Schaffen steht:
Immer sei das Leben voller Lieder!
– Bei der „Goldenen“ sprechen wir uns wieder!

…………………………………………………………………………………………………

Oft schon hat in stillen Kreise

aus dem 19.Jahrhundert

Oft schon hat in stillen Kreise
hier die Freude euch geeint;
doch in festlich froher Weise
heut‘ die traute Schar erscheint.

Fünfundzwanzig Jahre flossen,
reich gesegnet, euch dahin;
Kinder diesem Bund entsprossen –
euch zur Freude sie erblühn.

Dankend schaut ihr heut zurücke
auf der Jahre schöne Zahl,
richtet nochmals frohe Blicke
auf des Herzens freie Wahl.

Doch des Tages Feier lenket
auch den Blick auf’s Künft’ge hin:
Sei euch reichlich noch geschenket
Frohsinn, Freude, Lebenssinn!

…………………………………………………………………………………………………

Ein Leben lang, so sagt man am Altar

Ein Leben lang, so sagt man am Altar,
steht man davor als Hochzeitspaar
und weiß doch eigentlich nicht genau,
was heißt das jetzt für Mann und Frau?

Tagtäglich nun zu zweit durchs Leben gehen
und manchen Sturm zu überstehen,
manch Krisen und auch Bitternis
und viel Freude, natürlich ganz gewiss!

Jeden Tag mit Leben füllen,
und manchen Lebensdurst auch stillen.
Die Arbeit nun an jeden Tag,
der Alltag fest im Griff euch hat,
die Sorge um das täglich Brot,
bleibt alles immer gut im Lot!

All das hat bis heut in eurem Leben,
diesem auch einen Sinn gegeben,
ein auf und ab stets der Gefühle
und auch des Lebens Wechselspiele,
habt ihr beide oft erfahren,
in euren ersten gemeinsamen 25 Jahren.

Wir Gäste hier in diesem Saal,
wünschen euch beiden allemal
es möge stets so weiter gehen
und immer nur die Sonn’ am Himmel stehen,
wie in den letzten 25 Jahren,
so soll euer Lebenszug stets weiterfahren!

Es darf so bleiben, soll nie schlechter werden,
so lange ihr beide lebt auch Erden!

[adsenseyu4]

…………………………………………………………………………………………………

Silberne Hochzeitsgedicht von Joachim Ringelnatz

Zur Silberhochzeit – Für Hermann und Ottilie

Es ist doch so, als ob es war:
Man hätte einmal es versucht.
Und heute: Eure Ehe bucht
Euch silbern 25 Jahr.

Nun, wie ein scheuer Schmetterling,
huscht die Erinnerung vorbei.
Wie es im Einzelnen verging,
das ist das Wissen in Euch zwei.

Die Zwei, die wuchs und sich verwob
zu einer Freundschaft frei und treu,
und täglich mehr und täglich neu
ins Abgeklärte sich erhob.

Wenn Ihr aus allen Fenstern schaut,
seht Ihr, was Fleiß sich Stück für Stück
erkämpft hat oder ausgebaut,
und Kinder teilen dieses Glück.

In gute Zeit, in frohe Zeit –
so wünschen wir – zieht lustreich hin!
Nachdenklich stille Dankbarkeitsei weiter Eure Führerin.

…………………………………………………………………………………………………

Ein grund gescheiter Mann

von Wilhelm Busch

Es war ein grund gescheiter Mann,
sehr weise und hoch erfahren;
er trug ein grau meliertes Haar,
die weil er schon ziemlich bei Jahren.

Es war ein abgesagter Feind
des Lachens und des Scherzens
und war doch der größte Narr am Hof
der Königin seines Herzens.

…………………………………………………………………………………………………